Mannschafts    erfolge

Spiel-  Ansetzungen

Erfolge

Neuigkeiten
 
Sonstiges

Mannschaften
  

Chronik

Home

   

                                             Neuigkeiten

13.05.2021
Hallo Zusammen,
Grundsätzlich wird in Berlin die SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung bis 23.05.21 verlängert.
Am 14.05.21 wird der Senat aber dann schon weitere Anpassungen für Öffnungsschritte wirksam ab
19.05.und ab 21.05. beschließen.
Diese sind natürlich wieder abhängig vom Richtwert 100 in der 7-Tage-Inzidenz.
Hoffentlich wird dann auch mal ein Vorschlag oder sogar ein Beschluss für kontaktfreien Sport in den
Hallen erarbeitet.
Der Druck auf die Regierung nimmt diesbezüglich auch immer mehr zu, der Präsident des LSB Berlin
Härtel setzt sich stark dafür ein.
Also bitte noch aushalten, als Erste dürfen wohl die "Durchgeimpften" auf baldige Rückkehr an den
 grünen (blauen) Tisch hoffen.
Liebe Grüße
Michael

 


16.04.2021

Hallo liebe Mitglieder,
einen Trend in irgendeine Richtung kann ich aktuell nicht erkennen.

Fakt ist, dass in Berlin der Lockdown bis zum 09.05.21 verlängert wurde.

Höchstwahrscheinlich wird ja nächste Woche durch die Bundesgremien
die sogenannte "Notbremse" gesetzlich verankert, an die sich ja dann auch
 alle Bundesländer halten müssen. Diese gilt dann ab einer 7-Tage-Inzidenz
 von über 100. Tagesaktuell
haben wir in Berlin 158,6 !!!
Die Hoffnung, irgendwann wieder unseren Sport ausüben zu können, stützt
 sich für mich zumindest auf Freiheiten nach komplett erfolgter Impfung.
Wohl aber nur, wenn die Inzidenz unter 100 liegt.
Das wird leider doch noch ein langer Weg werden. Natürlich ist Bewegung
 sehr wichtig, doch auch nicht alles. Denkt bitte auch an die vielen
Geschäfte, Restaurants und und und, die auch finanziell hart zu kämpfen
haben.
Oder an die vielen Patienten in den Krankenhäusern.
In diesem Sinne: Bitte bleibt gesund
Liebe Grüße
Michael

 

26.03.2021

Liebe Vereinsmitglieder,
das verdammte Virus und seine Mutanten haben mal wieder allen einen
Strich durch die Rechnung gemacht, so auch
den Sportlern.
Meine vorsichtige Euphorie aus der letzten Mail (es war ja auch nur die
Theorie) hat sich leider zerschlagen.
Nun ist ja der Lockdown durch die MPK bis 18.04.21 verlängert worden,
in Berlin noch sogar noch bis zum 24.04.21
.
Da die 7-Tage -Inzidenz aktuell bereits 3 Tage in Folge über 100 angestiegen
 ist, wird das angestrebte  Datum 05.04.21 für
kontaktfreien Sport in den
Hallen hinfällig und wahrscheinlich sind diese Ziele  in weite Ferne gerückt.
Die sogenannte Notbremse soll zwar in Berlin nicht gezogen werden, jedoch
will der Senat am Sonnabend beschließen, wie mit der aktuellen Situation
 umgegangen werden soll. Vielleicht wird ja entschieden, dass die Sporthallen
doch mit negativen Tests in irgendeiner Form genutzt werden können.
Eine Umsetzung dürfte sich allerdings schwierig gestalten.... (aber soweit sind
 wir noch nicht)
Werde mich bei Neuigkeuten natürlich wieder bei euch melden.
Wünsche trotzdem schöne Ostern und viel Gesundheit
Mit sportlichen Grüßen
Michael

 

05.03.2021

Hallo Vereinsmitglieder,
diesmal gibt es glaube ich ganz gute Nachrichten....

Trotz der grundsätzlichen Verlängerung des Lockdowns bis zum 28.03.21, wurde ja gestern
 von Bund und Ländern
ein 5-Stufen-Plan verabschiedet, der so auch vom Berliner Senat 1:1 übernommen wird.
Wenn ich das richtig gelesen und verstanden habe, könnte ab 22.03.21 unter bestimmten Auflagen
kontaktfreier Sport innen möglich sein (Inzidenz 50-100, allerdings mit Test). Die Inzidenz 50
scheint mir bis dahin nicht wahrscheinlich. Also dann noch 2 Wochen aushalten bis zum 05.04.21
 bei Inzidenz 50-100, dann ohne Test.
Soweit die Theorie...
Abhängig sind wir natürlich auch noch von der Entscheidung des Sportamtes Reinickendorf, dass
 für die Öffnung der Sporthallen
und wohl auch für die Anzahl der erlaubten anwesenden Personen
 verantwortlich ist. 
In der MPK am 22.03.21 wollen Bund und Länder dann auch über Veranstaltungen entscheiden.
Das könnte dann für unseren Verein im Hinblick auf die Jahreshauptversammlung interessant sein.
So hoffe ich, dass in diesem Jahr irgendwann eine solche
stattfinden kann.
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2021/03/stufenplan-gross-rbb24.file.html/stufenplan2.pdf
Mit sportlichen Grüßen
Michael

15.02.2021

Liebe Vereinsmitglieder,
das Drama geht weiter...
Der Lockdown in Berlin wurde nochmals verlängert, diesmal bis zum 07.03.2021
Die Sporthallen bleiben weiterhin geschlossen.

Doch es auch Grund zur Hoffnung, die Infektionszahlen entwickeln sich weiter in die richtige Richtung.
Anfang März wollen sich die verantwortlichen Politiker auch mit Lockerungen im Sport beschäftigen.
Der Landessportbund Berlin steht auch in den Startlöchern und möchte gerne seine Konzepte zur Ausübung
des Sports anwenden.
Also bitte noch etwas Geduld.
Mit sportlichen Grüßen
Michael


26.01.2021

Liebe Betriebssportler und Betriebssportlerinnen,
leider können wir Ihnen / Euch keine positive Nachricht zur Fortsetzung des Spielbetriebs der
Fachvereinigung Tischtennis geben. Da es noch nicht feststeht wann öffentliche Sporthallen
wieder genutzt werden können, bleibt uns keine andere Wahl als die Saison abzusagen. Auch
können wir nicht beeinflussen ob ein Spielbetrieb auf dem Firmengelände der jeweiligen
Betriebssportgruppe möglich sein wird.
Sollte es möglich sein zum Sommer ein Turnier zu veranstalten werden wir uns rechtzeitig
mit Ihnen / Euch in Verbindung setzen.
Der Vorstand sagt hiermit die Saison 2020/2021 ab. Alle schon gespielten Spiele kommen
nicht in eine Wertung.
Für die Saison 2021/2022 gelten dann die ursprünglichen Wertungen die im September 2020
erreicht wurden.
Mit sportlichen Grüßen und gesund bleiben
Gabriele Wrede
Vorsitzende
PS: Die gespielten Spiele werden dennoch für die Live-PZ berücksichtigt.

12.01.2021
Hallo Zusammen,
gestern wurde auch für Berlin entschieden, dass der Lockdown
 bis zum  14.02.2021 verlängert wird.
Die Sporthallen bleiben weiterhin geschlossen.
Mit sportlichen Grüßen
Michael
Michael Burg

 

Hallo Herr Rehmer,
vielen Dank, das wünsche ich Ihnen auch.
Wenn die Nutzungszeiten für das Sommerhalbjahr 2021 beantragt bzw. gemeldet werden, habe wir einen Wunsch.
Da die Judoleute ja nicht mehr in der Halle Nimrodstraße ansässig sind, beantragen wir einen zusätzlichen Trainings,-bzw.
Spieltag für die Abteilung Tischtennis:
Entweder montags oder freitags 17-22 Uhr (beide Tage ehemalige Judozeiten)
Mit einer weiteren Trainingsmöglichkeit und vor allem im Punkspielbetrieb könnten wir gerade in diesen Zeiten damit
eine Entspannung für unsere 50 Mitglieder bzw. 9 gemeldete Mannschaften ereichen.
Könnten Sie bitte unser Anliegen dann ans Sportamt bei Meldung oder auch schon vorher weiterleiten.
Vielen Dank und liebe Grüße
Michael Burg
Abteilungsleiter Tischtennis


Liebe Abteilungsleiter,
 
ich wünsche Ihnen/Euch und den Familien ein angenehmes und gesundes neues
 Jahr 2021. Der Lockdown bestimmt unseren Jahresstart und somit auch
den Sport in der Gruppe und den entsprechenden Übungsfeldern.
Wir werden davon noch einige Zeit betroffen sein und finden bestimmt
einen Umgang. Das Sportamt hatte gerade heute in einer Mail auf die aktuelle Lage
 aus Sportamtsseite hingewiesen und allen gedankt für ihr Handeln im letzten Jahr.
Die neuen Zeiten für das Sommerhalbjahr müssen bis 05.02.21 beantragt werden,
 unabhängig von der weiteren Entwicklung.
Viele Grüße
 
Stefan Rehmer
Vorsitzender


Liebe Vereinsmitglieder,
wünsche etwas verspätet noch allen ein frohes, vor allem aber ein gesundes Jahr 2021.
Wie zu erwarten, wurde der Lockdown erneut verlängert.
Erstmal bis zum 31.01.2021
Auf den Trainings,- und Spielbetrieb muss leider weiterhin verzichtet werden.
Mit sportlichen Grüßen
Michael

 


23.12.2020
 
Hallo liebe Vereinsmitglieder,
wünsche Euch allen ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2021
 
Hoffentlich können wir bald mal wieder unserem Sport aktiv nachgehen.
 
Mit sportlichen Grüßen
Michael
 

12.12.2020

Liebe Vereinsmitglieder,
der Vorstand unserer Fachvereinigung hat die Aussetzung des Spielbetriebes bis 31.01.2021 verlängert.
 
Desweiteren wir werden leider auch Anfang des neuen Jahres auf unseren Sport verzichten müssen.
Der Lockdown wurde erstmal bis 10.01.2021 verlängert.
Mit sportlichen Grüßen
Michael Burg
Abteilungsvorsitzender
 
burgmicha@aol.com


30.11.2020

Hallo Zusammen,
Da auch in Berlin der Teil-Lockdown bis zum Jahresende verlängert wurde, sind natürlich auch die Sporthallen
bis 31.12.2020 geschlossen.
Ein Training kann leider weiterhin nicht stattfinden.
Wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit
Mit sportlichen Grüßen
Michael
Michael Burg
Abteilungsvorsitzender
 
burgmicha@aol.com


24.11.2020

Der Vorstand der Fachvereinigung Tischtennis hat folgendes beschlossen.

Der gesamte Spielbetrieb der Fachvereinigung Tischtennis wird nun bis 31.12.2020 ausgesetzt. Da die
Politiker sich noch nicht entschieden hat, wir aber für Dezember gemäß Spielordnung dem Gegner zwei
 Spielvorschläge unterbreiten müssen, haben
wir diese Entscheidung zum Schutz aller Betriebssportler(innen) nun getroffen.

Über den Trainingsbetrieb kann die FVTT nicht bestimmen, darüber entscheidet jede BSG selbständig.

Der Vorstand, 24.11.2020

01.11.2020
Hallo liebe Vereinsmitglieder,
der Teil - Lockdown, der am kommenden Montag beginnt, hat natürlich auch Auswirkungen auf den
 Sportbetrieb.
Deshalb leite ich euch eine aktuelle Mail des Sportamtes Reinickendorf zur Info und Beachtung weiter.
 
Wie erwartet, bleiben die Sporthallen für den Vereinssport erstmal vom 02.11.20 bis
 30.11.20 geschlossen.
Nach Aussetzung der Punktspiele nun leider auch kein Training mehr.
Das ist sehr schade, aber in der monentanen Situation sicherlich unausweichlich.
Sollte es Neuigkeiten geben, melde ich mich selbstverständlich wieder.
Bei Rückfragen stehe ich natürlich auch telefonisch unter 01607617079 gerne zur Verfügung.
Bitte bleibt gesund
 
Mit sportlichen Grüßen
Michael

25.10.2020

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

Leider hat uns die zweite Welle der Corona-Epidemie derzeit voll im Griff. Die kontinuierlich steigenden Infektionszahlen
sprechen eine klare Sprache.
Deshalb erreichte mich gestern eine Mail unseres Betriebssportverbandes:
Aussetzung des Spielbetriebes ab 26.10.20 bis erstmal 30.11.20
Auf Grund dieser Entwicklung und aktuell zu starker Auslastung (10-12 Leute) an den Trainingstagen Dienstag und
Donnerstag in der Nimrodstraße, hat unser Vorstand beschlossen, bis auf Weiteres den Trainingsbetrieb an diesen Tagen
wie bereits im Juni erfolgreich praktiziert, wieder nach Mannschaften aufzuteilen. Außerdem empfehle ich keine Doppel
mehr zu spielen.
Folgende Trainingszeiten gelten dann ab 27.10.20 in der Halle Nimrodstraße:
 
15.00 - 17.00    3. Mannschaft
17.00 - 17.15    Pause und Mannschaftswechsel
17.15 - 19.15    2. Mannschaft
19.15 - 19.30    Pause und Mannschaftswechsel
19.30 - 21.30    1. Mannschaft
 
WICHTIG: Abbau der Tische und Zuschließen der Halle
 
Ist keiner der 1. MS an einem Di oder Do in der Halle, muss die 2. MS informiert werden. Diese muss
dann bitte die Tische abbauen und die Halle zuschließen. Ist an diesem Tag auch keiner der 2. MS anwesend,
 muss die 1. MS die 3. MS informieren, die dann abbaut und zuschließt.
Deshalb bitte immer die Handys in Reich,- bzw. Hörweite haben.
 
Bei Rückfragen stehe ich natürlich auch telefonisch unter 01607617079 gerne zur Verfügung.
 
Bitte bleibt gesund
Mit sportlichen Grüßen
Michael
 
Michael Burg
Abteilungsvorsitzender
burgmicha@aol.com

 

   23.09.2020 Sehr geehrte Damen und Herren,
Angesichts erneut ansteigender Fallzahlen von Infektionen mit dem Coronavirus ist es uns ein besonderes Anliegen, die Möglichkeit
 der Sportausübung für Sportlerinnen du Sportler aller Sportarten möglichst zu erhalten. Denn Sport und Bewegung sind wichtige
Bestandteile der physischen und psychischen Gesunderhaltung.
Leider kommt es außerhalb des Sportfeldes– insbesondere in den Duschräumen -  noch immer zu Nichtbeachtung von Abständen
und festgelegten Personenobergrenzen durch die Sportlerinnen und Sportler.
Um die nach wochenlanger Sperrung der Sportanlagen erreichten Öffnungen für die Sportausübung nun nicht zu gefährden,
stehen die Duschen der Reinickendorfer Sportanlagen daher ab sofort nicht mehr zur Verfügung.
Ich bitte um Ihr Verständnis und entsprechende Information innerhalb Ihres jeweiligen Vereins.
Mit freundlichen Grüßen,
 
Ilka Grafschmidt
 
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Abt. Jugend, Familie, Schule und Sport
Fachbereichsleiterin Sport
Sport L

 

  Beispiel zur Ansetzung und Durchführung eines Rundenspieles


 

17.07.2020 Hallo liebe Vereinsmitglieder, innen
so langsam kehrt auch für die Sporttreibenden ein wenig Normalität zurück.
 
Der Senator für Inneres und Sport, Andreas Geisel, lässt ab sofort wieder
Kontaktsport zu. Damit ist der Mindestabstand von 1,50 Meter für aktive
 Sportler aufgehoben.
 
Für uns bedeutet das folgendes:
-Es dürfen wieder 4 Tische gestellt werden
-Es dürfen wieder Doppel gespielt werden
 
Daraus resultierend hat unser Vorstand gestern einstimmig beschlossen,
dass ab kommenden Woche, also
ab Dienstag, den 21.07.20, wieder die
alten regulären Trainingszeiten für alle eingeführt werden.

 
Weiter gelten aber das Führen der Anwesenheitsliste und die vom Verein
auferlegten Hygienekonzepte.
 
Anbei der Link der Senatsverwaltung
 
https://www.berlin.de/sen/inneres/prsse/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.959951.php
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Michael Burg
Abteilungsvorsitzender
 


 

Corona-Maßnahmen BA Reinickendorf Abteilung Tischtennis

Trainingszeiten in der Nimrodstraße

Schaut bitte in die E - Mail von Michael Burg, da findet Ihr für die
Mannschaften die Trainingszeiten

Die Auguste Viktoria Allee ist vom Training ausgenommen
 ( Vorerst )

 
-Es dürfen keine Doppel gespielt werden
-Mindestabstand, es dürfen nur 3 Tische gestellt werden
-Somit dürfen auch nur 6 Leute in der Halle sein, keine Zuschauer
-Umherfliegende Bälle dürfen nur mit dem Schläger oder dem Fuß zurückgespielt werden
-Handschuhe sind nicht erforderlich
-Tische müssen vor dem Training und vor jedem Mannschaftswechsel gereinigt werden.
-Bälle müssen vor und nach jedem Training desinfiziert werden
-Keine Handshakes und sonstige Begrüßungsrituale
-Vor jedem Training Hände gründlich waschen oder desinfizieren. Matrial wird vom
Verein zur Verfügung gestellt
-Es müssen Anwesenheitslisten geführt werden. Diese werden sich im oberen Materialschrank
befinden und werden bei Trainingsbeginn rausgelegt und zum Trainingsende wieder im
Schrank verschlossen
Jeder Anwesende muss sich dort eintragen !!!
-Umkleidekabinen und Duschen dürfen nicht genutzt werden
-Es muss für ausreichende Belüftung gesorgt werden
-Sanitäranlagen dürfen genutzt werden, Papier und Seife bzw. Desinfektionsspender sind
vorhanden
-Schutzmasken sind nicht erforderlich
-1,5 Meter Sicherheitsabstand sind unbedingt einzuhalten
-Nur symptomfreie Personen dürfen sich in der Halle aufhalten
 
Gültig ab 08.06.2020
 

 


 

Hallo,
der Vorstand hat beschlossen, dass unsere diesjährige Jahreshauptversammlung
 endgültig ausfällt.
Da ja immer noch der Mindestabstand gewährleistet sein muss und es auch sonst
keine aktuellen Themen zu besprechen sind (z.B. Neuwahllen), haben wir so
entschieden.
 
Liebe Grüße
Michael
 
Hallo zusammen,
es gibt heute mal gute Nachrichten !!!
 
Der Berliner Senat hat soeben in seiner Pressekonferenz bekanntgegeben,
dass ab 02. Juni die Sporthallen wieder geöffnet und genutzt werden können.
Wohl bis zu 12 Leuten, was bei uns unter Einhaltung der Abstände usw. natürlich
so nicht stattfinden kann.
Wir müssen jetzt noch abwarten, welche Maßnahmen und Hygienekonzepte für
uns zwingend zu beachten sind. Das wird denke ich aber relativ schnell klar
 gehen, denn es gibt ja schon länger solche Papiere seitens des Berliner
TT-Verbandes in den Schubladen. Diese müssen dann wahrscheinlich noch
 vom Landessportbund abgesegnet werden.
Bitte geduldet euch noch etwas und geht nicht alle am kommenden
 Dienstag zum Training.
Unser Vorstand wird sich dann kurzfristig beraten, wie wir den Trainingsbetrieb
 schnell wieder in Gang bringen können.
Melde mich dann bei Neuigkeiten wieder
Bleibt gesund und liebe Grüße
Micha
 
Michael Burg
Abteilungsvorsitzender
 
burgmicha@aol.com

 

20.04.2020 
Hallo, der Corona-Virus hat uns ja leider immer noch voll im Griff.
Das betrifft natürlich auch die festgelegten Maßnahmen des Berliner Senats was
die sportlichen Aktivitäten angeht.
 
Die Sporthallen sind über den 19.04.20 hinaus weiterhin geschlossen. Es
ist bis auf weiteres kein Trainingsbetrieb möglich.
Werde mich dazu erst wieder melden, wenn es neue Informationen gibt.
Bitte bleibt gesund.
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Michael Burg
Abteilungsvorsitzender
 

17.03.2020  Hallo liebe Mitglieder, der Vorstand hat beschlossen, die für den
                  17.04.2020 geplante Jahreshauptversammlung aus aktuellem Anlass
                  abzusagen bzw. zu verschieben. 
                  Wir werden euch dann darüber informieren, auch, wann wieder
                   trainiert werden bzw. der Punktspielbetrieb fortgesetzt werden kann
                  oder Ähnliches.
                 Mit sportlichen Grüßen                  

                 Michael Burg
                 Abteilungsvorsitzender
 

16.03.2020        Hallo liebe Vereinsmitglieder,

über unseren BA Reinickendorf-Vorstand (Herr Rehmer) erreichte mich folgende Meldung des
 Landessportbundes mit der Bitte um Weiterleitung an unsere Mitglieder.
 

Erstmal bis zum 19.04.2020 kein Training, die Halle wird aber wohl nicht versiegelt.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

der Senat von Berlin hat beginnend mit dem heutigen Samstag, 14. März 2020, eine Verordnung über Maßnahmen
 zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Berlin erlassen. Den genauen Wortlaut entnehmen
Sie bitte folgendem Link:

 

https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/rathaus-aktuell/2020/meldung.906890.php

 

         Das darin für uns Relevante ist:

Der Sport- und Trainingsbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimmbädern,
Fitnessstudios u. ä. wird untersagt. Der Landessportbund Berlin unterstützt diese Maßnahme, denn der Sport
 kann einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten. 

Die Verordnung gilt ab sofort und bleibt bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 in Kraft. Wir bitten die
Berliner Sportfamilie, die Vereine und Verbände und alle Sporttreibenden, diese Verordnung einzuhalten
und umgehend umzusetzen. 

13.03.2019  Bei weiteren Veränderungen werden wir Sie zeitnah informieren. 

 Am Donnerstagabend hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach
 Beratungen der Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten
der Länder die Bevölkerung aufgefordert, auf Sozialkontakte
möglichst zu verzichten und alle nicht notwendigen
Veranstaltungen mit weniger als 1.000 Teilnehmern abzusagen.

Daraufhin setzten unsere benachbarten Verbände ESBB, BeTTV,
 TTVB und DTTB den kompletten Individual- und Mannschafts -
 spielbetrieb aus.

Um unserer Fürsorgepflicht für die Gesundheit unserer
Spielerinnen und Spieler sowie deren Angehörigen nachzukommen,
 hat der Vorstand der FVTT beschlossen, mit sofortiger Wirkung
ebenfalls seinen kompletten Individual- und Mannschaftsspiel -
 betrieb bis 19.04.2020 auszusetzen. Die geplanten Spiele und
Turniere werden, soweit dies möglich ist, auf einem späteren
Termin verschoben. Das Ranglistenturnier am 21./22.03.2020 ist
somit auch abgesagt.

Wir werden die weitere Entwicklung verfolgen und über Neuigkeiten
 zum Abschluss dieser sowie der Vorbereitung der nächsten Saison
 informieren. Sehr wahrscheinlich werden wir die Saison verlängern
 müssen, sofern ein Ende der Pandemie erkennbar ist. Bis zu einer
Entscheidung bitten wir von individuellen Rückfragen an die
 Geschäftsstelle sowie an die ehrenamtlichen Funktionäre der FVT
abzusehen. Sobald es weitere Informationen gibt, werden diese auf
der FVTT-Homepage veröffentlicht.

G. Wrede, K. Gerhard, A. Grote, 13.03.2020

Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder der BSG Abteilung Tischtennis des BA Reinickendorf,

Hiermit laden wir Euch recht herzlich zur Jahreshauptversammlung 2020 ein.

Die Versammlung findet statt:

am Freitag, den 17.04.2020 um 18:00 Uhr

im Restaurant Maestral, 13437 Berlin, Eichborndamm 236

Tagesordnung:

1. Begrüßung der Anwesenden durch den Abteilungsvorstand

2. Genehmigung der Tagesordnung (Anträge hierzu müssen bis zum 03.04.20 beim Vorstand schriftlich eingegangen sein)

3. Feststellung der Beschlussfähigkeit, Mitgliederstand, Ehrungen

4. Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung (das Protokoll liegt im Materialschrank am Spielort Nimrodstraße aus)

5. Berichte:

5.1 Jahresbericht des Vorstandes (Michael Burg)

5.2 Kassenbericht (Günter Ziche)

5.3 Bericht der Kassenprüfer (Hendrik Schmidt/Bernd Mallwitz)

5.4 Bericht des Sportwartes (Monika Bethke)

5.5 Diskussion der Berichte und Aussprache

6. Entlastung des Vorstandes

7. Anträge (Anträge müssen bis zum 03.04.20 beim Vorstand schriftlich eingegangen sein)

8. Sportliches

8.1 Berichte der Mannschaften (sollte kein Sprecher der Mannschaft anwesend sein können, bitte einen Bericht durch den Vorstand verlesen lassen)

8.2 Mannschaftsaufstellungen und Spielorte

8.3 Zukunftsaussichten

9. Verschiedenes

10. Schlusswort des Vorsitzenden

Wir freuen uns auf Eure rege Teilnahme.

Mit sportlichen Grüßen

Michael Burg (Abteilungsvorsitzender), E-Mail : burgmicha@aol.com

 

 Die Jahres Anfangfeier 26.01.2020 im Alberts war ein gutes Zusammensein. Essen und Trinken
 
gut und reichlich. Die Stimmung und das Ambiente waren OK. Leider gab es nichts zu meckern.





















Hallo liebe Mitglieder,
 
Für die von Siggi bereits angekündigte Jahresanfangsfeier im "Albert`s" am Kurt-Schumacher-Platz haben
wir jetzt einen festenTermin. Es ist Sonntag, der 26.01.2020 um/ab 10.00 Uhr.
Entschieden wurde dieser Tag durch die Mehrheit an Zusagen der teilnehmenden Vereinsmitglieder.
Wir sind Stand heute 21 Personen, gerne könnt ihr aber noch spontan dazukommen.
Habe gerade für 25 Leute im Albert`s reserviert.

 
Mit sportlichen Grüßen
Michael

 

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern
ein erfolgreiches, unbeschwertes, frohes
 gesundes Jahr 2020

Hallo liebe Sportfreund

Unser Sportfreund Günter Ziche hat auf vielfachen Wunsch im Alberts am Kutschi für uns 2 Termine reserviert,
für die schon legendäre Jahresanfangsfeier.
 Das ist der 19.01. oder der 26.01.2019.  Alberts am Kurtschumacher Platz,
Scharnweberstr. 16 - 13405
Berlin - Reinickendorf. Beginn: 10:00 Kosten pro Person 13,90 €.
Die Termine sind nah, deshalb die Bitte schnell die Entscheidung zu treffen und diese dem Vorstand mitzuteilen.
In der Halle Nimrodstraße hängt ab Samstag eine Teilnehmer Liste aus. Die Mannschaftsleiter können über Ihre
Mannschafts WhatsUp ihre Spieler informieren.


 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Liebe Mitglieder der Tischtennis-Sportgruppe des BA Reinickendorf,
hiermit laden wir Euch recht herzlich zur Jahreshauptversammlung 2020 ein.
Die Versammlung findet statt:
am Freitag, dem 17.04.2020 um 18:00 Uhr
im Restaurant Maestral, 13437 Berlin, Eichborndamm 236
 

Hallo liebe Vereinsmitglieder,
wie auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung vom Vorstand beschlossen, wird der
Monatsbeitrag ab 01.01.2020 von 4 EUR auf 5 EUR erhöht.
Das ergibt dann einen neuen Jahresbeitrag in Höhe von 60 EUR (bis 31.03), danach
 66 EUR (bis 30.06.) Nachzulesen auf unserer Homepage unter "Sonstiges"
 
Wir wünschen Euch ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch nach 2020
 
Der Vorstand
Michael Burg
Abteilungsvorsitzender
burgmicha@aol.com

 29.06.2019

Michael Burg hat am 29.07.2019  Christian Niel seine Ehrenurkunde zum 25 jährigen Jubiläum
und die dazugehörige bronzene Medaille des Bezirksamtes Reinickendorf überbracht. Die
Ehrung fand im Rahmen eines Boule-Turniers der dritten Mannschaft hinter dem Rathaus
Reinickendorf statt. Zur Auszeichnung gehörte auch eine zufällig gekühlte Flasche Sekt. So
stand der sofortigen Öffnung nichts mehr im Wege. Natürlich hatte ich auch für alle
Pappbecher dabei. Gemeinsam konnte auf und mit dem Jubilar angestoßen werden.
Anschließend konnte das Boule-Spiel fortgesetzt werden. Es gab viel positive Resonanz
auf meinen Besuch auch außerhalb der Halle.

 

14.06.2019  Bei der Jahreshauptversammlung unseres Verbandes FVTT wurde unserer BSG BA Reinickendorf zum
25 -  jährigem Bestehen gratuliert, und mit einem Präsent bedacht.
 Sieht ja richtig gut aus, Danke an unseren Verband.

 

         

  Diese Ehrung steht in unserem jetzigen Vereinslokal Dorfquelle in Altwittenau 36 a - 13437 -   Reinickendorf

12.06.2019 Wir haben bei Contra noch mal 2 Tische gekauft und haben somit 4 gleiche Tische in der Halle
Nimrodstraße. Als Schmankel gab es 2 Netze und 75 Bälle dazu.
Die zwei älteren Tische werden noch vor den Sommerferien in die Auguste Viktoria Allee gebracht.
 Dann stehen auch dort 4 gleiche Tische für den Trainings - und Punktespielbetrieb zur Verfügung.

 

Das Jedermann-Firmensportevent findet am 04. August 2019 im Sport Centrum Siemensstadt statt
und wird an 26 Tischen im Doppel ausgetragen. JEDER kann mit seinen Kolleginnen und Kollegen teilnehmen!

Um eine gewisse Chancengleichheit zu gewährleisten unterteilen wir in eine Hobby- und
Vereinsspieler-Kategorie
. Außerdem fällt keiner vorzeitig aus dem Turnier.
Viele Spiele sind also garantiert.

 Die zweite Mannschaft schafft in dieser Saison 
                           zwei Aufstiege                         

  Die 2. Senioren Mannschaft hat bisher kein Spiel verloren, steht mit 14:0
Punkten uneinholbar an der Spitze. Geholfen hat sicherlich das alle Doppelspiele
 gewonnen wurden. Das letzte Spiel am 07.05. 2019 könnte sogar verloren
werden, wir sind  in die 2. Klasse aufgestiegen.

Die 2. Herren hat am 11.04. gegen den bisherigen Spitzenreiter der 2. Klasse C
mit 10:1 einen Kantersieg eingefahren. Nach Telefonat mit dem bisherigen 2. in
dieser Staffel und der Aussage sie haben 4:10 verloren,stand dann fest.
 Wir sind aufgestiegen. Mit Euphorie ging es dann in unser jetziges Vereins
 Restaurant in die Dorfquelle. Dort wurde ausgiebig das unverhoffte Ereignis,
 Aufstieg in die 1. Klasse, gefeiert. Noch ein Bild vom Frohsinn.

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

Wir versammeln uns auch dieses Jahr wieder im Maestral, gegenüber dem Rathaus Reinickendorf.
Termin ist der 03.05.2019 Beginn 18:00
Adresse:
MAESTRAL -  Eichborndamm 236 -  13437 Berlin

 

 

An alle Tischtennis Spieler & Anhang

Hallo liebe Mitglieder,
der Gesamtvorstand der BSG BA Reinickendorf hat bekannt gegeben, dass am Samstag, den 30.03.2019, die
obligatorische Jahresfeier stattfinden wird. Unten stehend aus Auszug aus der E-Mail vom Vorstand. Bitte um Rückmeldung an Michael Burg
bis 10.02.2019 direkt an mich, mit wie viel Leuten von unserer BSG ungefähr zu rechnen ist.
 
Am 30.03.19 wird unsere BSG Fete wieder in den Räumlichkeiten des VFL Tegel in der Hatzfeldallee stattfinden. In diesem Jahr wird es ein Buffet geben (finanziert über Eintritt und BSG), die Getränke werden von den Gästen selber bezahlt. So haben wir es im letzten Jahr auf der erweiterten Vorstandsitzung beschlossen.
Bitte macht Werbung in Euren Abteilungen, wir wollen mit Euch feiern und auch das Jubiläum würdigen. Wir haben zwei Säle zur Verfügung und benötigen zur Planung mit dem Casino, eine Einschätzung, wie viele Gäste wir erwarten können.
Somit brauche ich von Euch eine Rückmeldung, wie viele Mitglieder kommen möchten. Gäste sind willkommen, jedoch auch die Bitte, dass Mitglieder und Partner zunächst Vorrang haben.
Wichtig, bis zum 15.02.19 eine Mail an mich.
Stefan Rehmer

Liebe Grüße
Michael Burg
1. Vorsitzender

 

 

 

Aktualisiert: 13.05.2021 10:17